Alex

Blogging-Bereich von Alex & Monika, bitte beachtet die verschiedenen Kategorien

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Hörnliauflauf Aloisius

Veröffentlicht von am in Rezepte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 492
  • 0 Kommentare
  • Drucken

 

Zutaten? (4 Personen)

  • 400g Hörnli
  • 400g Schinken
  • 1 grosse oder 2 mittlere Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Chmpignons
  • 150g Mozzarella
  • 100g Grana Padano
  • 3 Eier
  • 2,5 dl Rahm
  • 2 dl Milch
  • 3 MSP Paprika (süss)
  • 3 MSP Curry
  • Muskat
  • wenig Butter, Bratbutter oder Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz

Mise en place?

  • Zwiebel in mittlere Würfel schneiden
  • Knoblauch fein würfeln
  • Schinken in Fingerspitzen grosse Würfel schneiden
  • Champignons in breite Scheiben schneiden
  • Grana Padano reiben
  • Mozzarella in Würfel schneiden

Und wie wird's gemacht?

  • Hörnli im kochenden Salzwasser bissfest kochen und dann gut abschrecken
  • Champignons kurz aber ganz scharf anbraten, beiseite stellen und auskühlen lassen
  • Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze langsam goldbraun anbraten (dauert recht lange!)
  • Knobliwürfel und den Schinken beigeben und ebenfalls ein paar Minuten andämpfen
  • Ofen auf 200°C Unter- & Oberhitze vorheizen
  • Zwiebel-, Knobli-, Schinkenmasse abkühlen lassen und dann mit dem Mozzarella, Champignons und den gekochten Hörnli vermengen
  • Hörnlimasse in die ausgebutterte Auflaufform geben
  • Milch, Rahm, Eier, Gewürze mit dem Schneebesen gut vermengen
  • geriebener Grana Padano mit der Eimasse vermengen, dann mit Salz & Pfeffer abschmecken
  • Eimasse gleichmässig über die Hörnli-Schinkenmasse geben und dann gleich ab in den Backofen
  • Im Backofen währen 45min bei 200°C Unter- & Oberhizte backen

dazu passt:

  • Apfelschnitze oder Apfelmus
  • Salat

 Tip:

  • Ich bevorzuge für diesen Auflauf den Resten eines Rollschinkli

 

Wünsche viel Spass beim Nachkochen - ond en Guetä! 

Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Donnerstag, 19 Oktober 2017
Joomla Template by Joomla51.com