Alex

Blogging-Bereich von Alex & Monika, bitte beachtet die verschiedenen Kategorien

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Polpette di carne con pancetta su parmigiana (Hackröllchen mit Speck auf Parmigiana)

Veröffentlicht von am in Rezepte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 48
  • 0 Kommentare
  • Drucken

Zutaten? (4 Personen)

Polpette:

  • 500g Rindshackfleisch
  • 100g Grana Padano gerieben
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Fleischgewürz
  • 2 TL Oregano (getrocknet)
  • 200g Frühstückspeck in Scheiben
  • Bratfett

Parmigiana:

  • 500g Obergine (ca. 2 mittlere)
  • Olivenöl
  • 1 Dose Pelati ganz (ca 400g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50ml Wasser
  • 50ml Weisswein
  • 3/4 TL Gemüsebouillon Konzentrat
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 150g Mozzarella
  • 50g Grana Padano gerieben
  • Zucker, Salz, Peffer
  • Oreganoblätter zum Dekorieren

Mise en place?

  • Backofen auf 220°C Heissluft vorheizen
  • Hackfleisch bis und mit Oregano gut vermengen und etwas kneten, ergib eine recht feste Masse
  • Dann daraus etwa 15 daumengrosse Röllchen formen
  • Jedes Röllchen mit einer Tranche Speck umwickeln
  • Oberginen in ca 6mm breite Scheiben schneiden
  • Alle scheiben beidseitig mit Olivenöl einpinseln und auf ein Backpapier belegtes Blech legen
  • Oberginenscheiben ca 20min im Ofen backen, dann herausnehmen und etwas abkühlen
  • Pelati nur ganz kurz pürrieren
  • Mozarella würfeln
  • Gratinform mit Olivenöl auspinseln

Und wie wird's gemacht?

Tomatensauce:

  • Pfanne mit 5 EL Olivenöl auf mittlere Wärme erhitzen
  • Knoblauchzehen reinpressen und 1 min andämpfen
  • Pürrierte Pelati, Wasser, Weisswein, Gemüsebouillon und Tomatenmark beigeben
  • aufkochen und dann Wärme reduzieren, darf dann noch für ca 10min leich köcheln
  • Mit Salz, Peffer und Zucker abschmecken (darf leicht süsslich schmecken!)
  • Sauce vom Herd nehmen

Polpette:

  • Bratpfanne erhitzen und etwas Bratfett reingeben
  • Die mit Speck umwickelten Polpette rundherum anbraten, Speck darf fast etwas kross sein.
  • Polpette herausnehmen

Gratin:

  • 3 EL Tomatensauce in der Gratinform verteilen
  • Darauf eine Lage Oberginen Scheiben legen (1/2 der Scheiben)
  • Jede Scheibe mit ca 1/2 EL Tomatensauce betupfen
  • Die Hälfte der Mozarellawürfel darüber verteilen
  • Darauf dann nochmal Oberginen, Tomatensauce und Mozarellawürfel
  • Jetz legen wir die angebratenen Polpette darauf und verteilen die restliche Tomatensauce über die Polpette und bestreuen das ganze mit dem geriebene  Grana Padano
  • Das ganze wird bei 220° während 20 bis 25min gartiniert

Vor dem Servieren ca 5min ruhen lassen

vielleicht mit ein paar Oreganoblättchen dekorieren.

dazu passt:

  • Ein gutes Glas Rotwein 

Tip:

  • Grana Padano mit Sprin oder Parmesan ersetzen
  • Man könnte anstatt Oregano auch Salbei nehmen, und zwischen Hackröllchen und Speck ein Blatt Salbei einwickeln.
  • Wer mehr Parmigiana mag, kann die Menge verdoppeln (die schmeckt übrigens auch lecker ohne Polpette)

 

Wünsche viel Spass beim Nachkochen - ä Guätä!

Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Samstag, 04 Juli 2020
Joomla Template by Joomla51.com