Alex

Blogging-Bereich von Alex & Monika, bitte beachtet die verschiedenen Kategorien

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Ritas Geschnetzeltes

Veröffentlicht von am in Rezepte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 492
  • 0 Kommentare
  • Drucken

 

Zutaten? (4 Personen)

  • 500g Rindsgeschnetzeltes
  • 200g Speckwürfeli
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoni (Ramiro)
  • 1 Pepperocino (wer es gerne etwas scharf mag)
  • 1 EL Tomatenpürree
  • 2 TL Bratensaucenpulver (Knorr)
  • 2 dl Wasser
  • 2 dl kräftiger Rotein
  • 1/2 TL Paprika (süss)
  • 1/2 TL Mayoran (getrocknet)
  • 3 MSP Curry
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/8l Rahm
  • Bratbutter oder Rapsöl
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Rapsoel
  • Pfeffer
  • Salz

Mise en place?

  • Bratensauce mit dem Wasser ansetzen
  • Zwiebel fein würfeln / hacken
  • Knoblauch fein würfeln / hacken
  • Paprika fein würfeln
  • Pepprocini fein hacken

Und wie wird's gemacht?

  • Geschnetzeltes Portionenweise scharf anbraten mit Alsz und Peffer würzen und beiseite stellen
  • Speckwürfeli anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch beigegen und andünsten
  • Peperoni Würfeli und gehackten Pepprocino beigeben
  • Tomatenmark beigeben
  • das ganze wenige Minuten weiter dämpfen und dann mit dem Rotwein ablöschen
  • Fleisch, Bratensauce, Lorbeerblatt, Mayoran, Paprika und Curry beigeben
  • Pfanne decken und die Hitze soweit reduzieren, dass das ganze nur noch leicht köchelt
  • bei gegentlichem umrühren mindestens 1h schmoren lassen
  • dann den Rahm beigeben
  • mit Salz, Peffer, Zitronensaft und evtl. einer Prise Zucker abschmecken

dazu passt:

  • Reis, Teigwaren
  • Salat

 

Wünsche viel Spass beim Nachkochen - ond en Guetä! 

Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Donnerstag, 19 Oktober 2017
Joomla Template by Joomla51.com