AleMon - Blog

Blogging-Bereich von Alex & Monika, bitte beachtet die verschiedenen Kategorien

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in Rezepte

Zutaten?

  • 500g Weissmehl
  • 21g frische Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 75g Butter
  • 300ml Milch
  • 1 Eigelb

 

Und wie wird's gemacht?

  • Butter und Milch in einer Pfanne soweit erwärmen, dass die Butter schmilzt
  • Zucker, Salz und Hefe in einer Tasse vermengen => sie wird in der folge flüssig
  • Butter & Milch soweit abkühlen lassen bis sie handwarm ist
  • Tasse mit der aufgelösten Hefe in die Milch geben und gut vermischen
  • Flüssigkeit zum Mehl geben und ca 5min mit dem Handrührwerk (Knethaken) zu einem glatten Teig kneten
  • Teig mit einem feuchten Küchentuch bedecken und für 20min in den auf 40°C vorgeheizten Ofen geben (Wichtig: Teig sollte ca 50% mehr an Volumen erreichen - nicht unbedingt mehr => der Zopf geht dann schöner auf :-)
  • Teig herausnehmen und zu einem Zopf flechten und aufs Backblech legen
  • Nochmals ca 10min im 40°C warmen Ofen gehen lassen
  • Das Eigelb mit 1 EL Milch gut vermischen
  • Zopf aus dem Ofen nehmen, Ofen auf 170°C hochrehen (Umluft!)
  • Zopf mit dem Eigelb bestreichen
  • Den Zopf wieder in den Ofen geben und ca 35 bis 45 min backen
  • Kontrolle => Wenn man auf den Zopfboden klopft muss es hohl tönen

Danke an Leni Frey für die Überlassung des Rezept - ond en Guetä

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Alltag

Test er Kategorie Alltag

Bewerte diesen Beitrag:
0

Veröffentlicht von am in Reisen

Hei Leute - was macht man, wenn man in den Wanderferien ist, und es regnet - die Laune verderben lassen? NEIN > wir sind mit der MOB nach Rougemont gefahren und haben im Café Restaurand le Cerf ein sehr feines Fondue verdrückt!  :-)

Bewerte diesen Beitrag:
Joomla Template by Joomla51.com